Ein neuer Steuerungsmix für die Arbeitswelt 4.0

Policy Brief der beiden DenkraumArbeit-Autoren Werner Eichhorst (Direktor für Arbeitsmarktpolitik Europa am Institut zur Zukunft der Arbeit) und Wolfgang Schroeder (Professor an der Universität Kassel)

In der sich rasant verändernden Arbeitswelt kommt die Aufgabe der Erhaltung der Beschäftigungsfähigkeit nicht nur den Erwerbstätigen, sondern auch den Unternehmen zu. Dies liegt im unternehmerischen Eigeninteresse – sei es um die Arbeitsmotivation und Produktivität zu befördern oder um die Kosten u.a. durch Beiträge zu den Sozialversicherungen geringer zu halten. Zur Gestaltung der Veränderung und zur Ermöglichung von gesundheits- und lernförderlichen Arbeitsbedingungen, braucht es daher nach Meinung der Autoren einen Steuerungsmix aus verschiedenen Instrumenten.

 

Zum Download








veröffentlicht am

13 November 2015